Angela Lentzen Band

Auch in diesem Jahr wirbelt Angela Lentzen für „Bergheim live for you“ auf die Bühne – diesmal mit ihren ganz persönlichen Lieblingssongs, die sie exklusiv für diesen Abend zusammengestellt hat. Ihre vielschichtige Stimme verpackt sie in gefühlvolle Balladen und temperamentgeladenen Rock.

Immer für eine Überraschung gut interpretiert sie stilsicher und zeitlos aktuell Songs von zum Beispiel Annie Lennox, Melissa Etheridge, Sarah Connor, Alanis Morissette,

Anouk oder Joy Denalane.

 

MEDIO.RHEIN.ERFT / 22.00 UHR

Astatine & Sobo

Die rumänische Sängerin und der polnische Gitarrist nehmen die Zuhörer nicht nur auf einer Reise mit, sondern stellen auch eine stets spontane Mischung aus Jazz, östlicher europäischer Musik und Latin. Das wichtigste, was die Beiden auf der Bühne verbindet,

ist Spaß an der Musik.

 

Eiscafé Marino / 21.00 UHR

Butzrock

Man nehme eine hohe Dosis Westernhagen, angereichert durch ein gehöriges Quantum Grönemeyer, füge Selig, Wolf Maahn oder Peter Maffay hinzu, wobei auch Reinhard May seine Rolle spielt, und runde das Ganze mit den Toten Hosen ab. So oder so ähnlich lautet das Rezept der Deutschrocker von BUTZROCK. Die Band besteht aus fünf Männern rund um die 50 Jahre, die teils gemeinsam, teils getrennt, auf etliche Jahre Bühnenerfahrung zurück blicken können. Butzrock hat sich in der Urbesetzung im Oktober 2012 gegründet. BUTZROCK ist das gemeinsame Hobby der fünf Freunde und somit ist klar, dass jedes

Konzert immer auch eine Party wird. Bei der Songauswahl wird streng darauf geachtet, dass der Song bekannt ist und sich gut eignet um mitgesungen zu werden.

Treffpunkt / 20.00 UHR

Free Soul
Free Soul, die Rock-Pop-Coverband aus Bergheim.

Entstanden ist Free Soul im April 1991 in einer Scheune die kurzerhand zum Proberaum erklärt wurde. Mit bekannten Stücken aus Oldie, Rock, Balladen und Soul wurde ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Die 5 Musiker, Andrea Goerenz Lead- und Backgroundgesang
Günter Knack Lead- und Backgroundgesang, Peter Czarnetzki, Bass und Backgroundgesang, Achim Gerber, Schlagzeug, Jörg Lindhorst, Gitarre freuen sich schon auf Live 4 you. 

...."wir werden Bergheim kräftig rocken" ...so die Band.
Damit auch die Technik stimmt, wird Heiko Bredt, der Tontechniker der Gruppe, die Regler betätigen.

...und die alte Scheune von damals? Die ist in Flammen "abgerockt"!.

 

Brauhaus Zur Krone / 20.30 UHR

Manfred Bohn

An alle Freunde der lyrisch/musikalischen Unterhaltung!

Am 14. Oktober erlebt unsere Stadt „Bergheim life for you!“

Ein Beitrag u.a. ist das lyrisch/musikalische Konzert im ältesten Haus der Stadt, im „Bittner-Haus,“ Hauptstr. 106, ab 20:00 Uhr.

Wer sich vom Thema „Liebe“ angesprochen fühlt, wird sich durch eine bunte Mischung aus Lyrik verschiedener Autoren und die virtuos/musikalische Begleitung gern verzaubern lassen.

Textpräsentation: Manfred Michael Bohn,

Interprätationen am E-Piano und Percussion: Sascha Schwarzbart.

 

Haus Bittner / 20.30UHR

Nic Flame & Band

Hinter dem Namen Nic Flame verbirgt sich die ehem. Sängerin der Neuss-Grevenbroicher Coverband Secret Flame, die vor allem mit Ihrer Rockmusik überzeugen konnten. Um Ihrem Puplikum nun eine größere Bandbreite anbieten zu können, arbeitet Nic mit Ihren musikalischen Komplizen immer weiter daran die verschiedensten Musikrichtungen auf die Bühne zu bringen. Somit werden nicht nur Rocker auf Ihre Kosten kommen, sondern auch Anhänger der Pop-,Soul- und Funkmusik. Dabei ist die Auswahl der Songs stets darauf bedacht dem Puplikum eine gute Zeit zu schenken … mit Songs u.a. von Melissa Etheridge, Tina Turner, Coldplay, Skunk Anansie…

 

Treffpunkt / 22.00 UHR

Penetration Derby

Inspiriert durch Bands aus der Nu-Metal-Szene, aber auch vom Progressive Metal und dem Alternative Rock, entsteht eine eigene und vor allem vielseitige Crossover-Interpretation des Rocks. Dabei besitzt jedes Lied ein klar erkennbares Muster: Es weist stets groovige

und rythmenliebende Schemata auf, die den Körper zum bewegen antreiben.

 

Jugendzentrum / 20.50 UHR

Q-JazzQuartett

Akustisch, intensiv und authentisch kommt das Jazz-Quartett „Q“ daher. Die vier Musiker (p,b,dr,voc) aus der Dürener Region sind bereits zum zweiten Mal bei "BM Live4you" zu Gast. Sie präsentieren Jazzstandards unterschiedlicher Stilrichtungen wie auch französische Chansons und zeitlose Songs im jazzigen Gewand. Dabei bleibt bei ihren Arrangements stets Raum für stimmungsvolle Interpretationen und musikalische Freiheiten. Die Musiker verstehen es, den klanglichen Mix verschiedener Besetzungskombinationen kreativ auszuschöpfen - zu zweit, zu dritt oder zu viert. Ob fein und sensibel oder frisch und fett: Musik, die zum Zurücklehnen, Genießen und Mitwippen einlädt – garantiert mit „Q“uicklebendiger Spielfreude vorgetragen….

 

Eiscafe` Golosia / 21.00 UHR

Saitenwind
Sie erinnern sich auch an die guten alten Zeiten mit den Beatles, mit Simon & Carfunkel oder Steve Miller? Sie hören gerne Gitarren und mögen zweistimmigen Gesang? Erinnern sie sich noch an die Schulfeten, wenn einer eine „Klampfe“ dabei hatten und alle „Blowing in the wind“ grölten? Das alles bringen Saitenwind auf die Party! Gönnen sie sich selbst und ihren Freunden einen unvergesslichen Abend, über den noch lange gesprochen wird.

 

EM PITTERMÄNNCHE / 22.00 UHR

Sebastian Tribowski

Ein junger Musiker aus Bergheim/Zieverich. Mit bewegten Oldies, aktuellen Hits und kölschen Tönen, die zum schunkeln und mitsingen einladen, versucht er Jung bis Alt zu erreichen. Dabei werden die Songs mit Gesang und Gitarre in ein akustisches Gewand verpackt. 

 

St. Georgskapelle / 20.30 UHR

Shady Blue

Ihr steht auf guten Funk & Soul? Dann seid Ihr bei uns genau an der richtigen Adresse. Egal ob Stevie Wonder, Tower of Power, Mothers Finest oder Brand New Heavies, wir lieben unsere Vorbilder und lassen es gerne richtig krachen! Da es nicht unser Ding ist, als reine Coverband durch die Lande zu ziehen, drücken wir jedem Song unseren eigenen Stempel auf. Das hört man! Enorme Spielfreude ist unser Markenzeichen und lässt jedes Konzert zu einem absoluten Erlebnis werden.

 

MEDIO.RHEIN.ERFT / 20.00 UHR

„Singe deit joot !“
Unter diesem Motto sind die beiden Bergheimer Martin „Made“ Michalski und Uwe Ulbrich seit einiger Zeit erfolgreich im Rheinland unterwegs. Dabei greifen sie den Wunsch vieler Menschen auf, Musik nicht nur zu konsumieren, sondern selbst ein Teil davon zu werden, indem alle im Chor der bekannten Lieder einstimmen. Die Texte kölscher Evergreens von Willi Ostermann, Bläck Fööss, Höhner, aber auch aktuelle Hits von Brings bis Cat Ballou kennt eigentlich jeder. Wenn nicht, können sie in den verteilten Textheftchen nachgelesen werden. Die zweistimmig vorgetragenen Songs werden von Michalski und Ulbrich dabei meist mit Gitarre und Akkordeon begleitet. Die bei den Mitsingkonzerten entstehende besondere Stimmung und das Gefühl der Verbundenheit lassen sich nur schwer in Worte fassen.

 

Em Pittermännche / 20.30 UHR

Soul Drops

Soul Drops ist eine Dürener Band, die aus vier Vollblutmusikern (Schlagzeug Utku Karay, Bass Ricardo Arregui, Gitarre Tobias Bünning, Gesang Susan Lentzen) besteht. Im März 2106 gründeten Susan Lentzen und Tobias Bünning Soul Drops. 

Die Band präsentiert bekannte Klassiker im Vintage Style der wilden 50er Jahre und der swinging Sixties aus dem Soul-, Blues- und Jazz-Bereich. Unter anderem werden Songs von Bobby Hebb, Marvin Gaye, B. B. King und Aretha Franklin mit eigenem Stempel versehen und mit ihrem eigenen unverkennbaren Sound vorgetragen.

 

3 Kings Lounge / 21.00 UHR

Taylors Flake
„Taylors Flake" schafft auf eine erfrischende Art und Weise den Spagat zwischen härteren Post-Core Passagen und poppigen Parts.

Gepaart mit dem Wechselgesang - melancholisch, abwechslungsreich trifft auf agressivere, rap-ähnliche Zwischenparts - sorgt das für einen einzigartigen Sound.

 

Jugendzentrum / 20.00UHR

Unique

Seit ca. 12 Jahren machen Tabea-Rebecca Scholdan (24) und Nicole Pigulla (24) gemeinsam Musik. Kennengelernt haben sich die beiden 2005 im Kinder- und Jugendchor Oberaußem. Bisher konnten sie vor allem mit Schlagern und älteren Party-Hits mit einstudierter Choreographie auf verschieden Veranstaltungen, wie auch mit Liebesliedern auf Hochzeiten überzeugen. Jedoch haben sie vor kurzem die Stilrichtung geändert. Ein neues Mitglied wurde in die Gruppe aufgenommen: Florian Scholdan (26). Der Bruder von Tabea, welcher das Duo nun mit seiner Akkustikgitarre live begleitet, unterstützt zusätzlich mit Gesang. Gemeinsam spielen sie selbstinterpretierte 3-stimmige Akkustikversionen der aktuellen Charts und anderen großen Hits.

St. Georgskapelle / 22.00UHR

WE SCRAPE THE SKY

Hochmotiviert beginnen WE SCRAPE THE SKY 2016 mit den Aufnahmen zu „Hate/Love“. Auch hier ist die Band ambitioniert und arbeitet bei der Produktion mit dem erfahrenen Team der Pitchback Studios zusammen. Als Gast kann sie Andi Phoenix von den DESASTERKIDS gewinnen, der stimmlich beim Song „Get It Right“ aushilft.

Aber auch wenn der Sound fett ist und die Band am liebsten das komplette „Rock-Klischee“ leben möchte, geben sich WE SCRAPE THE SKY inhaltlich persönlich und geerdet: „In unseren Texten behandeln wir den Kampf mit den eigenen, inneren Dämonen.

Sei es nicht erwiderte Liebe, eine verlorene Beziehung oder der Wunsch sich zu ändern, weil man in alten Gewohnheiten feststeckt. Wir alle waren schon in Situationen, die aussichtslos erschienen aber am Ende immer noch einen positiven Kern hatten – daher auch der Titel der EP.“

Jugendzentrum / 21.50UHR

 AFTER-SHOW-PARTY

 

im Bergheimer Brauhaus 

und in der 3 Kings Lounge

ab 23.30 UHR